MYANMAR  (2000)
    Flagge von Myanmar    Info über Peru

 
Myanmar, das ehemalige Burma, ist eines der fernöstlichen Länder, die vom Tourismus noch relativ unberührt geblieben sind. Hauptgrund dafür ist das repressive Militärregime, das seit Jahrzehnten das Land beherrscht. In letzten Jahren begann sich das Land etwas mehr dem Tourismus zu öffnen. So ist zu hoffen, daß sich mit dem zunehmenden Tourismus das Land generell der Welt öffnet, und in der Folge auch die Repression abzubröckeln beginnt.
Das relativ unentdeckte Myanmar bietet großartige kulturelle Schätze und landschaftliche Schönheiten, die das Land unter seinen Nachbarn hervorhebt.
Das Land der goldenen Pagoden ist eines der Kernländer des Buddhismus. Pagoden und Klöster prägen die Landschaft, die Mönche in ihren roten Roben bilden einen festen Bestandteil des Straßenbildes.

 
Zurück
Weiter